Konzerte 2020-06-10T22:34:39+00:00

Wir haben uns nicht gemacht…

Richard Maschke liest Thomas Bernhard’s Erzählung „Beton“
Cello: Sylvia Eulitz

Der österreichische Autor Thomas Bernhard wurde am 9.Februars 1931 in Heerlen/Niederlande geboren und starb 1989 in Gmunden/Österreich.
Bekannt wurde er durch seine provokanten Theaterstücke, die am Burgtheater in Wien von Claus Peymann inszeniert wurden und oftmals kulturpolitische Skandale auslösten. Das Groteske und Lächerliche der Erdenbewohner, ihren existentiellen Abgrund beleuchtet Thomas Bernhard mit schonungsloser Direktheit, so auch in seiner Erzählung „Beton“.
Ein besonderes stilistisches und komödiantisches Merkmal seiner Prosa ist eine Technik der Steigerung, der Übertreibung und des Absolutsetzens, ja des Hineinsteigerns in fixe Ideen, die die kollektive Geistesgestörtheit unserer Zeit als Normalfall identifiziert.
Beton – eine meisterliche Perle der Literatur.

„Wir haben – unter Schmerz und Gelächter – einer Menschwerdung beigewohnt.“ (Suhrkamp Verlag)

Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, 12163 Berlin

Beginn: 19 Uhr

Das Buchzeichen (Premiere)

Musikalische Buchvorstellung mit dem Autor EKKEHARD PLUTA und SYLVIA EULITZ (Cello)

Ekkehard Pluta, mit seinen Geschichten seit Jahren regelmäßiger Gast im Zimmertheater, stellt seine neue Novelle „Das Buchzeichen“ vor. Ein Literaturwissenschaftler, der an einem Essay über Schriftstellerinnen der Goethe-Zeit arbeitet, findet in einer antiquarisch bestellten Ausgabe von Sophie Bernhardis „Wunderdinge und Träume“ ein langes blondes Frauenhaar als Buchzeichen und ist sofort von der Idee besessen, die Frau ausfindig zu machen, zu der dieses Haar gehört. Seine aberwitzige Suche führt zu kuriosen, aber auch schicksalhaften Begegnungen, die sein bisheriges Leben durcheinander wirbeln und ihn seine Berufung zum Schriftsteller ahnen lassen.

Die bekannte Berliner Cellistin Sylvia Eulitz wird die Lesung mit klassischen und modernen Kompositionen und Improvisationen begleiten.

Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, 12163 Berlin

Beginn: 20 Uhr

Konzert Archiv